Mode

Abendkleid Trend 2019

Hallo liebe Leserinnen,
der heutige Beitrag dreht sich ums Abendkleid. Welche Trends werden in dieser Ballsaison bei Abendkleidern gesetzt?

Eine edle Robe ist ein unverzichtbarer Begleiter, wenn der Besuch festlicher Anlässe wie ein Abi-Ball, eine Hochzeit, eine Betriebsfeier oder anderweitige Events von gehobenem Niveau ansteht. Die Designs dürfen daher ebenso auffällig und außergewöhnlich sein, wie das Fest selbst. Das schicke und faszinierende Abendkleid wird jede Trägerin perfekt in Szene setzen und ihren individuellen Style besonders hervorheben – sollte aber dennoch immer dem Typ der Dame entsprechen. Doch was ist aktuell angesagt, welcher Look zählt zu einem Must Have? Die Auswahl an extraordinärer und einzigartiger, festlicher Fashion ist umfangreich. So fällt es auch nicht schwer, schnell das passende Abendkleid zu finden.

 

Das passende Kleid – ideal auf die Figur abgestimmt

Mit einem schmucken Abendkleid verwandelt sich jede Frau schnell zu einem echten Eyecatcher und gerät schnell in den Mittelpunkt einer jeden Gesellschaft. Die trendige Fashion sollte allerdings nicht nur zum Charakter passen, sondern auch auf die Figur abgestimmt sein. Sind die Hüften etwas auslandend und die Oberschenkel kräftig, empfiehlt sich ein Kleid aus der A-Linie. Asymmetrische Ausschnitte sorgen für einen ausgewogenen Ausgleich, wobei die Farben eher in einem dunklen Blau oder in Schwarz gehalten sein sollten.

 

Je nach Figur-Typ stehen weitere unterschiedliche Modelle zur Verfügung, die jede Fashionista begeistern.

 

  • Die O-Figur: Ein runder Bauch, eine vergleichsweise schmale Taille sowie schmal wirkende Beine sind ein charakteristisches Merkmal. Kleine Bauchröllchen kaschieren die Damen geschickt, wenn sie sich für fließende und weiche Stoffe entscheiden. Kleider im Wickellook sind hier die erste Wahl.
  • Die V-Figur: Hier bestimmen schlanke Bein, leicht ausgeprägte Schultern sowie schmale Hüften prägen die Figur. Hier passen Abendkleider, die unten weit und oben schmal geschnitten sind. Neckholder-Kleider oder eine Robe mit V-Ausschnitt sind daneben ebenso eine ausgezeichnete Wahl.
  • Der H-Typ: Sind Hüften, Schultern und Taille in etwa gleich breit, so ist ein Kleid, das die Taille besonders inszeniert, eine gute Lösung. Schulterfreie Abendkleider, mit Rüschen oder aufwendigen Stickereien besetzt, unterstreichen hier die sportliche Figur der Trägerin.

 

Nahezu jeden Look tragen können Frauen, die zu der Kategorie X-Figur zählen. Denn wenn Schultern und Hüfte gleich breit sind, gibt es keine Probleme bei der Auswahl einer festlichen Robe.

 

Auch die Farben müssen stimmen

 

Ob Klassiker in zarten Pastellfarben oder natürliche und aktuelle Trendfarben Lila oder Zartrosa, die Farbauswahl der bezaubernden Abendkleider kann sich sehen lassen. Natürlich sollten sie mit dem gesamten Outfit harmonieren, um ein stimmiges Ensemble zu kreieren. Beispielsweise finden moderne Frauen bei JJ’s House alle trendigen Abendkleider des Jahres in den aktuellen Trendfarben. Auch neue Materialien sind zum Reigen eingeladen. Ob Samt, Seide Lurex oder Jersey – die Palette ist ebenso umfangreich wie die Extras. Dafür sorgen Plissees, Stickereien, edle Volants und Drapierungen, die wie gemacht für einen unvergessenen Abend sind.

Liebe Grüße Dia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere